>> Aktion  
zurück zur letzten Seite Zum Inhaltsverzeichnis zur nächsten Seite


 
Junior Kelly
02. März 2008
Köln, Live Music Hall

Die internationale Reggaeszene ist endlich zurück in Köln!

Das  nächste Homeground Event startet am 2.3.2008 in der Live Music Hall mit dem internationalen Reggaestar Junior Kelly und Band auf seiner „Still Love So Nice“-Tour.  
 
Mit "Love So Nice" katapultiert sich Junior Kelly in die Liga der Top Reggae & Dancehall Artists und für viele scheint es so, als sei er wie ein Komet aus den Weiten des Alls aufgetaucht, um nach diesem einen Hit auch sofort wieder in den Weiten des One-Hit Wonder-Nirvanas zu entschwinden. Doch weit gefehlt, denn beinah nach dem Motto: Good things will come to those who wait – legte Junior Kelly seitdem fünf durchweg gute Solo Alben vor. Viele seiner Hit Tunes wurden auch als 7-inches veröffentlicht und sorgen seitdem auf sämtlichen Dances für Furore. Junior Kelly zeigt sich dabei in der Auswahl seiner Riddims sehr flexibel und so sind von ihm gefühlvolle Lovers-Tunes, Nu-Roots- Nummern wie auch Voll-Digi-Riddims, auf denen er gesanglich stramm abgeht, zu hören. Natürlich fehlen auch die im Reggae fast schon obligatorischen Combinations nicht. So ist er auf gemeinsamen Scheiben mit Luciano, Anthony B, Capleton und vielen anderen zu hören. Mit "Tough Life" legt er ein weiteres beeindruckendes Solowerk vor, und man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass von Junior Kelly noch viel zu hören und zu sehen sein wird.
 
Eine sehenswerte Draufgabe für den Abend ist Kölns Dancehall Sensation „Lions Den Band“ mit den Künstlern Zuluman, Fitta Warri, Jr. Kigwa, King C Red und Chaliss Butto.

Damit hat Lion Tribe Music seinem Versprechen, Reggaemusik zurück nach Köln zu bringen, auf eindrucksvolle Weise eingelöst.
 
Mail RootZ.net  


Copyright Text: Lion Tribe Music / Bilder: Reggaephotos.de  / Layout: Doc Highgoods 2008 Zum Seitenanfang