>> Musik  
zurück zur letzten Seite Zum Inhaltsverzeichnis zur nächsten Seite
 

Susan Cardogan / Upsetters – Hurt So Good / Fever 12’’
 
Retro über alles! Ich kann mich an Zeiten erinnern, da mußte auch im Reggae alles Hochglanz, neu und möglichst auffällig und bombastisch sein. Trojan Records geht derzeit einen eigenen Weg: Nicht nur der umfangreiche Backkatalog, sogar die Hüllen sind auf vorgestern getrimmt, vergilbt, angenagt, schmierig und staubig. Nein, nicht wirklich, es ist ein Style, ein üblicherweise makelloses Pappfaltprodukt, das teures Vinyl umkleidet und vor destruktiven Kratzern beschützt, wird derart bedruckt, als hätte es seit Jahrzehnten in irgendeiner nicht allzu hygienisch gepflegten Ecke vor sich hin vegetiert. 

Die im Inneren der Pappfaltung aufbewahrte Erdölscheibe featuret eine mir nicht bekanntere Sängerin namens Susan Cardogan mit zwei Tunes plus Versions in Zusammenarbeit mit der von Lee Perry ins Leben gerufenen Band The Upsetters. Beide Tunes  

sind im Jahre 1969 auf dem von Perry im Vorjahr gegründeten Upsetter Label entstanden, dem Zeitpunkt, an dem Perry auch seine Zusammenarbeit mit den Wailers begann. 

Die A-Seite „Hurt So Good“ ist ein für mich neuer Tune, Perry-typisch düster und mit seinen typischen, auf einer simplen 4-Spur Maschine entstandenen Soundtüfteleien. Das auf der B-Seite veröffentlichte „Fever“ ist allein auf Jamaika in unzähligen Versionen erschienen, eine langsame, tragende, temperatursteigende Liebesnummer, deren Riddim in diversen Perrytunes recyclet wurden.


Copyright: Doc Highgoods 2003 Zum Seitenanfang